Herzlich willkommen auf unseren Webseiten !

Wir freuen uns, dass Sie den Weg hierher gefunden haben und möchten Sie hier über die IGPS, unsere Ziele und vieles Andere informieren.

Aktuelles

  • IGPS Jahrestagung 2024

    Das Programm der Jahrestagung 2024 am 8. und 9. November in Erfurt ist fertig. 

    Hier finden Sie den Flyer. Die Anmeldemöglichkeit hier. 

  • Curriculum Psychosomatische Schmerztherapie 2024

    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    bereits am 22.03./23.03.2024 beginnt das Curriculum Psychosomatische Schmerztherapie 2024 in Berlin. Was macht dieses Curriculum im Vergleich zu anderen Kursen so besonders?

    • Es wird ein hoher emotionaler und interaktioneller Lerneffekt gewährleistet, aufgrund der Durchführung als Präsenz-Veranstaltung.
    • Das Curriculum bietet die Möglichkeit, die Interaktion zwischen Schmerzpatient:innen und Behandler live zu erleben.
    • Somit liegt der Schwerpunkt auf praktischen Anwendungsthemen der Schmerztherapie.

    Die Fortbildung als Präsenzveranstaltung vermittelt praktische Erfahrungen und Kenntnisse und wird seit Jahren von DGPM und IGPS gemeinsam und erfolgreich durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie im Flyer.

    Es sind noch wenige Plätze frei. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung - am besten online unter https://www.dgpm.de/die-akademie/hier-anmelden/

    Oder Sie senden das Anmeldeformular aus dem Flyer per Mail oder Fax an die DGPM Fortbildungsakademie gGmbH.

  • Curriculum Schmerzbegutachtung

    Bereits zum 11. mal findet das Curriculum "Biopsychosoziale Begutachtung chronischer Schmerzen" statt. Diesmal ist der Veranstaltungsort Gotha in Thüringen, Beginn ist im Februar 2025.

    Modul A:  06./07. Februar 2025 (obligatorisch für die weiteren Module)

    Modul B: 13./14. Juni 2025

    Modul C:  26./27. September 2025

    DIe Veranstaltungen beginnen jeweils freitags 12:00 Uhr und enden Samstags ca. 16:30 Uhr

    Den Flyer und das Anmeldefomular finden Sie hier.

  • Am 24.02.2024 haben wir gemeinsam mit dem VPT (Landesgruppe Baden-Württemberg) den Thementag "Schmerz und Depression" durchgeführt. Mit 29 TeilnehmerInnen war es ein erfolgreicher Start eines neuen Formats. Vielen Dank an den VPT für die gute Zusammenarbeit! 

    Einen Rückblick auf die Veranstaltung finden Sie auf der Seite des VPT:

    https://vpt-bw.de/aktuelles/newsarchiv/news-archiv-detail/rueckblick-vpt...

     

  • Bitte beachten Sie die neue Adresse der Geschäftsstelle, Faxnummer und E-Mail-Adresse bleiben gleich.

    Sascha Hellendahl
    IGPS e.V.
    Friedrichstr. 218
    10969 Berlin

    Fax 030 – 138 825 316, E-Mail: info@igps-schmerz.de

  • Neues Buch! 22.11.2019

    Martin von Wachter und Bernd Kappis haben ein neues Buch veröffentlicht:

    Details und Bestellmöglichkeit fnden Sie hier:

    https://www.beltz.de/fachmedien/psychologie/buecher/produkt_produktdetai...

  • Drei neue Bücher 04.05.2017

    Liebe Schmerz-Interessierte,

    in diesem Frühjahr sind drei neue Bücher erschienen, auf die wir Sie aufmerksam machen möchten. Auf den verlinkten Verlagsseiten finden Sie Inhaltsverzeichnisse und Leseproben!

    Von Ulrich T. Egle und Burkhard Zentgraf ist jetzt die zweite Auflage des Praxisbuches "Psychosomatische Schmerztherapie" erschienen (ISBN: 978-3-17-029334-2 und der Link zur Verlagsseite).

    Claus Derra und Corinna Schilling haben ein Selbsthilfebuch mit dem Titel "Achtsamkeit und Schmerz" geschrieben, das auch eine Hör-CD enthält (ISBN: 978-3-608-96099-0, Verlagsseite)

    Martin von Wachter und Askan Hendrischke haben in der bekannten Reihe "Leben Lernen" ein ebenfalls praxisorientiertes Buch über Ressourcen vorgelegt (ISBN: 978-3-608-89173-7, hier der Link zum Verlag)

        

  • Hier ein kurzes, interessantes und informatives Video zur Opiattherapie bei chronischen Nichttumorschmerzen. Die Animation stammt aus Australien, die deutsche Übersetzung von uns.

  • Neues Buch 17.07.2016

    Martin von Wachter hat zusammen mit Askan Hendrischke ein Buch über Psychoedukation bei chronschen Schmerzen herausgegeben. Wir empfehlen dieses praxisorientierte Werk jedem, der mit chronisch Schmerzkranken arbeitet. ISBN 978-3-662-47983-4.

    Dr. von Wachter wird hierzu einen Workshop bei der Jahrestagung in Berlin am 5. November 2016 veranstalten.

  • Wir haben ein weiteres Video übersetzt. Diesmal geht es darum, Patienten mit chronischen Schmerzen zu einer Verhaltensänderung zu motivieren.

    Schauen Sie hier: